Melden Sie sich an

Über uns

Das Seifenkistel

Handgemachte Naturseifen, die neue Kultur der Körperpflege

Warum handgemachte Naturseife? Wissen Sie aus was Ihre Seife hergestellt ist? Industriell hergestellten Seifen werden Restprodukte aus Tierfetten, viel Konservierungs- und Parfümstoffe, Erdöl, Weichmacher etc. zugesetzt, um sie in großen Massen billig verkaufen zu können. Bei der Reinigung der Haut werden deshalb Chemikalien an den Organismus abgegeben, welche den Körper belasten und evtl. Allergien hervorrufen können.

Da die Haut, unser größtes Organ, in der heutigen Zeit immer empfindlicher auf Umwelteinflüsse reagiert, ist es mir ein Anliegen, sanfte Seifen, nicht nur zur Reinigung, sondern gleichzeitig zur Hautpflege herzustellen .

Meine Seifen werden mit einem hohenAnteil an afrikanischer, unraffinierter Sheabutter gesiedet. Dadurch sind sie auch ein Pflegeprodukt, besonders für geschädigte und trockene Haut. Da Sheabutter den höchsten Prozentanteil an Unverseifbarem (bis 11%) aller Pflanzenfette besitzt, werden Sie nach dem Einseifen kein Spannungsgefühl auf der Haut empfinden. Meine handgemachten Naturseifen werden nach dem Kaltrührverfahren, dem schonendsten und zeitaufwändigsten Verfahren, hergestellt. Das natürliche Glyzerin zur Rückfettung der Haut bleibt in der Seife enthalten. Zur Herstellung verwende ich rein pflanzliche Öle und Fette. Meine Seifen sind frei von künstlichen Farb- und Parfümstoffen. Um der Seife einen angenehmen Duft zu verleihen verwende ich nur 100 % ätherische Öle. Sinnlicher Genuß und Pflege schon beim Waschen. Probieren Sie es einfach einmal aus!

Meine Seifen sind von Hand gefertigt und geschnitten. Sie können deshalb im Einzelnen im Gewicht und Aussehen geringfügig variieren. Der Duft der ätherischen Öle lässt mit der Zeit leicht nach. Dies ist jedoch kein Mangel, sondern ein Zeichen, dass Sie ein echtes Naturprodukt gekauft haben.

Hinweis:
Bewahren Sie Ihre handgemachte Naturseife immer so auf, dass sie nach dem Gebrauch wieder gut trocknen kann. Niemals im Wasser oder Pfützchen liegen lassen. Aufgrund des natürlichen hohen Glycerinanteiles ist sie etwas weicher als Industrieseife.

Viel Spaß beim Schäumen wünscht,
Seifensiederin Ulrike Ries
aus Neumarkt i. d. Opf.